Wichtig

Rückkehr zum Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen

Aktuelles

Ab dem 10.06.21 kehrt die Daimler-Oberschule zum Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen zurück, das heißt alle Schüler lernen in Präsenz im Klassenverband. Die bekannten Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen, wie zum Beispiel das Tragen von Mund-Nasen-Schutz sowie die zweimal wöchentliche Testung der Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrerinnen und Lehrer in der Schule bleiben wie bisher bestehen. Der Unterricht startet regulär nach dem gültigen Stundenplan / ungerade Woche. Darüber hinaus ist ein Blick auf den Vertretungsplan geboten.

Zudem informieren wir auf diesem Wege über die Möglichkeit der Bestätigung der in der Schule durchgeführten Corona-Tests (diese sind Tests im Rahmen der betrieblichen Testung). Bitte füllen Sie bei Bedarf vorab das verlinkte Bestätigungsformular (https://www.coronavirus.sachsen.de/download/SMS-Nachweis-Betriebliche-Testung.pdf) aus, der Nachweis wird in der Schule nach erfolgtem Corona-Test bestätigt und damit gültig.


Ab Montag den 14.06.21 gilt zudem:
Liegt die regionale Sieben-Tage-Inzidenz stabil unter 35, müssen Schülerinnen und Schüler sowie das Schulpersonal im Schulgebäude keine Masken mehr tragen. Das Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske oder FFP2-Maske oder vergleichbare Atemschutzmaske (zum Beispiel KN95/N95) wird jedoch empfohlen.
Die Testpflicht bleibt bestehen. Alle Schülerinnen und Schüler müssen sich weiterhin zweimal pro Woche selbst testen. Gleiches gilt für das Schulpersonal. Die Testpflicht gilt dagegen nicht für Personen, die nachweisen, dass sie über einen vollständigen Impfschutz gegen SARS-CoV-2 verfügen oder die von einer SARS-CoV-2-Infektion genesen sind. Selbstauskünfte sind nicht möglich.

Bei Fragen lohnt sich ein Blick auf die folgenden Links, diese geben einen Überblick über die allgemein gültigen Regelungen.

Verwandte Artikel